• Wareneingangskontrolle nach Stückzahl und Beschaffenheit
  • Etikettierung, Neutralisierung, Manipulation gemäß Kundenvorgabe
  • Einsatz modularer Kartonagen und flexibler Regaltechnik
  • Kommissionierung nach Artikel, Farbe, Größe, Menge mit Endkontrolle
  • EDV-Anbindung an Warenwirtschaftssysteme der Kunden
  • Beschaffung von Kartonagen und Verpackungsmaterial
  • Fachgerechte Entsorgung gemäß Verpackungsverordnung (VerpackV)
  • Versand an Endempfänger und Bestätigung des Warenausgangs
  • Lagerbestandsmeldungen, Inventur, Lagerversicherung, usw.